kraftstoff einsparen, neu
BILLIG TANKEN

Weitere Hilfe zum:

       Benzinpreise

     E10 Verträglichkeit

Radarfalle.de

Staumelder.de

 AUTO-HILFE-PORTAL

 zu Startseite

         Technik

 Impressum

       Ersatzteile

 

  Felgen und Reifen

 

           Zubehör

  TÜV,  Fz papiere

 

 Radio und Elektrik

 

       Juristisch

     Versicherung

 

   Auto Kaufen

 

           Unfälle

KRAFTSTOFF EINSPAREN mit HHO-Generator

PKW-Steuer.de

Wechselkennzeichen

Hybridautos.info

Wasser tanken

verschrotten

Kraftstoffe

OBD-2.de

Auto Kaufen

Auskunft über Zulassungen

 

F

11 Platten HHO-Generator

Reisen

   Oldtimer    

HILFE IST UNTERWEX
Counter

 

11 febr 2013            Vorwort

Der in Belgrad geborene Prof. Yull Brown hat Anfang 1977 das Brownsche Gas entwickelt. auf das er 1977 ein australisches (590309) und 1977 und 1978 USamerikanische  Patente (4,010,777 (1977), 4,081,656 (1978)) erhielt. Zuvor hatte bereits William Rhodes 1966 ein US-Patent (3,262,872) für einähnliches Verfahren erhalten.                                                                   Ein lange Zeit war diese Technik etwas unbekannt.  In USA hat es angefangen.       Die grossen 8-Zylindermotoren  dort, haben von vielen Privatleuten                           Ein HHO-generator bekommen. Mit diesen selbstgebauten Dinge haben die ein merkbar Kraftstoffeinsparung gemacht Vor das Internet im die 80iger Jahren auftauchte, war diese Technik nicht so bekannt und wurde auch von die Ölmultis nicht gerne gesehen. Patente wurde aufgekauft und versteckt usw.

Mit die Erscheinung von Internet anfangs 1990 wurde da diese Technik mit der HHO-Generator noch  mehr bekannt, und war nicht mehr zu stoppen.

Mit die, in die letzte Jahren, immer wieder steigenden kraftstoffpreisen, kam es zu immer noch mer HHO-Generatoren in die Autos. Bes. in USA.Via Internet ist es auch nach Deutschland gekommen. Langsam wird es hier auch bekannt.

Der TÜV hat es auch verstanden, und macht da keine bes. Probleme jetzt.                Meist wird es als ein harmloses Zubehör behandelt.

Ihre eigene HHO-Anlage

Es geht hier um “Brauns Gas”. Und was man damit machen können. Diese Gas bekommt man durch ELEKTROLYSEUR, auch genannt HHO-Generator oder Hydroxy booster. Hier und jetzt geht es um das Einbau von ein                                 HHO-Generator in ein Auto. Und damit Kraftstoff einsparen                              

 Es gibt seit viele Jahren zurück Menschen die Wasserstoffgeneratoren im Auto einbauen, und dadurch viel Kraftstoff einssparen.                                                      In Deutschland ist es noch nicht sehr bekannt. In USA, Australien und Frankreich dagegen mehr bekannt.Das Einbau ist relativ einfach. Man müssen aber Kenntnisse vom System haben. Und nach der Einbau so einstellen so es gut läuft und im richtigen Zeitpunkt ein richtigen Menge Gas liefert. (Nicht zu viel und nicht zu wenig.)Ein Paar Zubehöre sind notwendig.                                                                    Z.B. ein PWM (regelt der Strom, so das nicht zu viel oder zu wenig Strom zum HHO-Generator kommt.                                                                                    Weiterhin wäre gut mit AMPEREMETER und VOLTMETER.                      Ein BUBBLER gehört dazu. Der Trennt Wasser vom Gas so das kein Wasser im Motor reinkommt. Bei Autos mit Lambdasonde müssen man warscheinlich ein EFIE auch dazu haben. (Ein elektronischer Chip der den Lambdasonde überlisten können) Beim Gaszusatz von Brauns Gas, “denkt” der Steuergerät im Auto das es wird mehr Kraftstoff benötigt. Und spritzt evtl. extra Kraftstoff rein umsonst. Ein MAP-Sensor wird bei Diesels benötigt.

Das Einbau ist für alle Verbrennungsmotoren geeignet. Am besten läuft das System an Diesels, grosse Motoren und alte Motoren. Einige sagen das es läuft besser an Autos aus Asien.

Kaufen können Sie im Ebay oder direkt bei ein Händler.In Deutschland ist es wie gesagt nicht so ganz überall bekannt. So das es nicht viele Händler hier gibt.

Meistens können Sie ein Komplette Kit kaufen. Sie erhalten dann ein HHO-Generator, ein Wasserbehälter und div Kleinteile.                                                    Kosten durchschnittlich ca 150 Euro für ein 2L-Motor.

Dazu brauchen Sie wie gesagt die Elektronikteile und ein Bubbler.

Ein Bubbler können Sie auch selbst machen. (Ich habe selbst die im Moment, besten Teilen dafür gefunden) Den Bubbler brauchen Sie weil der Motor sonst das Wasser, statt Gas,  im Wasserbehälter  aus versehen einsaugen könnte. (Z.B. bei Kurvenfahrten oder bei holprigen Strassen)

Der Entwicklung geht sehr schnell. Jeden tag kommen neue Produkte auf dem Markt. Bes. in USA.

Kaufen können Sie die Sachen aus z.B. Portugal, Deutschland, Tchechoslovakei, USA. Australien. China. (Stand 12 Februar 2013)

Wenn Sie einbauen möchte, ist es am besten das Sie ein Experte dabei haben von Anfang an.Ich bin eine von die wenigen Expertem in Deutschland.

Sonst kann es zu Missverständnissen kommen und das Systen funktioniert nicht.

Die elektrischen und elektronischern Einstellungen sind bes. zu beachten.

Zum Schluss: Es gibt ein verbreitete „Lügen“ über diese system. Viele Leute verstehen nicht das alles, und sagen das „es kann nicht funktionieren“. Es ist wie gesagt alles relativ neu. Das es funktioniert kann über 300.000 Autobesitzer über der ganze Welt bescheinigen. Auch wenn es in die Deutsche Lehrbücher fehlt.

Beispiele:

http://www.youtube.com/watch?v=w-jUfOjTa3M                                                    Käfer, Einsparung  22%

http://youtu.be/eOcIEn0ntAc                                                                                    audi a8 disel Einsparung ca 30 %

http://www.youtube.com/watch?v=ThgwvIzaikc&NR=1&feature=endscreen            T4 mit HHO und Startmotorrelais, 31 platten  Edelstahl

http://www.youtube.com/watch?v=CgPxn-OskUk

Noch Mehr über Browns Gas Hier

COPYRIGHT    Leif Heimerby

 Deutschlands grosse KFZ INFO und TechnikSeite              Ohne Werbungsmüll!

ELEKTROAUTOS

   Hier können Sie ein Frage              zu HH-Generator stellem.

F

11 Platten HHO-Generator